...in einen Mord verwickelt...

Mord in der Familie? - Hinweis eines Lesers auf den Brudermord von Gottlieb Hänsgen

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Dorothea Catharina Wendenburg, * 2.11.1692 Meisdorf

Die Tage erreichte mich von Dr. phil. Wolbert G.C. Smidt eine interessante Ahnenkonstellation, die sich noch nicht abschließend aufklären läßt. Sie betrifft die Person Dorothea Catharina Wendenburg, Tochter des Jacob Wendenburg (1655 - 1729)

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Meisdorfer in der Familiendatenbank des LNF

In der Familiendatenbank des Niedersächsische Landesverein für Familienkunde (LNF) sind eine Reihe Meisdorfer Familien zu finden. LüDEKE RAETZEL REUßE SCHEFFLER TRäNKEL WACKERMANN Darüber hinaus kommen auch einige andere Namen vor, die sich auch in meinem Bestand finden. Beispiel: WENDENBURG, LüDERS, LUEDERS, Man müsste mal...
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Karl Wendenburg - Wehrda

aus einer Mail:

"1959-60 arbeitete ich bei Herrn Karl Wendenburg, der  die Domäne Wehrda gepachtet hatte und die Saatzucht Wehrda betrieb. Er hatte die ehemalige Braunsche Saatzucht als Verwalter an den hessischen Staat verkauft und führte sie als Pächter weiter.

Wie er genealogisch in die Familie gehört weiß ich nicht. Er stammte als Flüchtling aus der Gegend von Halle.

W. N."

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Neueste Kommentare
ergänzende Informationen gesucht: Leider kann ich den besagten Karl Wendenburg nicht eineindeutig identifizieren. Wenn jemand ergä... Weiterlesen
Donnerstag, 27. November 2008 17:10
Karl Wendenburg lebt schon viele Jahre nicht mehr, allerdings hat er einen Sohn, der noch in Haunetal Wehrda lebt.
Sonntag, 28. Dezember 2008 17:07

Wendenburgs in Ostpreußen

 

NameGeburtTodWendenburg, Amalie 17 November 1860 Wendenburg, Friederike Karoline (Caroline) Hermine 23 September 1848 Wendenburg, Hermann 12 Mai 185030 Mai 1850Wendenburg, Hermann 9 März 185629 November 1858Wendenburg, Hermann Friedrich 5 Oktober 1854 Wendenburg, Hermine Friederike 26 September 1852 Wendenburg, Karl (Carl)  nach 1848Wendenburg, Karl (Carl)* Andreas um 1820 Wendenburg, Karoline (Caroline) Hermine 21 Juli 1851 Wendenburg, Olga Johanne 4 September 185724 Dezember 1862Wendenburg, Wilhelmine Louise 24 November 1859  = männlich        = weiblich        = unbekannt

 

 

Quelle: www.westpreussen.de

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0

Brehme

Hallo, haben sie zum Nachnamen Brehme weitere Informationen? Ich habe einen Wilhelm Brehme und seine Frau Karoline, welche in Meisdorf gestorben sind. (er 1923 bei ihr weiß ich das Datum nicht​
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Wendenburg in Neuplatendorf

Guten Tag, Marko, in einer Einwohnerliste von Neuplatendorf fand ich: Haus Nr. 16 1793:  "Koßath Friedrich Hahnebutte und Dorothea geb. Wendenburg "  Haus Nr. 43 1778/1781: Christian Wendenburg  Quelle: "Chronikalischer Abriss der Gemeinde Neuplatendorf, 1744-1930", Neuplatendorf 1994
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0

Gerhad Wendenburg

Gerhard Wendenburg

Im Lexikon der Wehrmacht findet sich Gerhard Wendenburg mit dem Hinweis "...und arbeitete sich im Laufe de Jahre zum Leiter einer Dampfziegelei empor".

Im Polnischen Staatsarchiv ist eine Urkunde aufgeführt, die wiederum auf eine Dampfziegelei in Neutomischel hinweist.

 

"sygnatura: 53/2062/0/1790
tytuł i daty: Registerakten über die Gesellschaft: Dampfziegelei Strese, [Zimmerman & Wendenburg
] Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Strese, Kreis Neutomischel [Grätz] - [Strzyżewo pow. Nowy Tomyśl [Grodzisk]; 1928-1944
opis: poszyt; stan dobry; mieszana; ; ; k. 169; A4; Amt.P., H.R.B.14Bentschen; 755;"

Ob ein Zusammenhang besteht, bleibt offen. Weder geografisch noch familiär ergeben sich Hinweise.

 

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Hallo Herr Dargel,durch Zufall geriet ich (wohnhaft in Cottbus/Lausitz) heute auf Ihre Seite.Seit einigen Jahren suche ich für mei... Weiterlesen
Donnerstag, 19. Juli 2012 17:29
Hallo Herr Rösch,zu jenem Gerhard W. weisen meine Daten keinerlei Verbindung auf. Vielleicht können Sie eine Verbindung zu Persone... Weiterlesen
Freitag, 27. Juli 2012 17:30

Ergänzung zum KB Meisdorf

Jörg Schumann hat erneut eine neue Ergänzung zu den Wendenburgs rund um Meisdorf, die interessant ist.

Aus einem Brief eines Verwanden (Hermann Kemnitz, Glauchau, 17.12.1962) ist mit Bezug auf eine Anlage zu entnehmen:

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

einzelne Wendenburg-Vorkommen

 Jörg Schumann hat mich auf einzelne Wendenburg-Vorkommen aufmerksam gemacht.

„Das älteste Bürgerbuch der Stadt Hornburg ... 1492 – 1621“ nennt

1522 Hans Wendeborch1531 Hanß Wendeborch1538 Bartold Wendeborch

 

Das "Halberstädter Brauberechtigte 1547 – 1781“ verzeichnet einen "Wendeborg, Hans, de olde, Brauber. 1545 Voigtey-Westendorf"

 

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Jarling

Meine Großmutter väterlicherseits ist eine geborene JARLING. Sie stammt aus der Nähe von Greifswald (Lubmin, Wusterhusen, Kemintz ...). Bisher ist die Emma Auguste JARLING aus Wusterhusen und die Familie deren Ehemannes Karl WENDENBURG aus Radisleben, später in Mesekenhagen bei Greifswald, der einzige Anhalt. Aus dieser Ehe gingen drei Kinder hervo...
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Hallo Marko,Karl Wendenburg und Emma Auguste geb. Jarling sind meine Urgroßeltern. Die Tochter hieß Elli Anna Alwine Karla und ist... Weiterlesen
Freitag, 14. Dezember 2012 18:50

Familienwappen

"...meine Mutter war eine geborene Wendenburg. Ich würde gerne wissen, ob sie irgendwelche Informationen zu dem Familienwappen haben, soweit ich mich erinnern kann, hatte mein Opa Briefpapier mit eingestanztem Wappen.Abgebildet war ein schöner Pfau der auf einem Helm steht usw. leider konnte ich auf Ihrer Seite diesbezüglich nichts finden..."
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Es gab ein Angebot eines lebenden Nachkommen der Wendeburgs, das Wappen bereitzustellen. Aber wie aus den meisten Zusagen, ist auc... Weiterlesen
Samstag, 22. März 2008 19:46
Ich glaube, ich bin fündig geworden. Auf der Webseite des "Hotel Wendenburg" in Boltenhagen findet sich genau dieses Wappen.... Weiterlesen
Montag, 02. Juni 2008 20:54

Alwine Auguste Margarete WENDENBURG

Der Mann zu Alwine Auguste Margarete WENDENBURG (I1180) war Hugo Theodor Bertog, geboren am 21.12.1860, verheiratet am 26.5.1888. Er war Artillerie-Offizier, Major in Randeburg seit 1909, lebte seit 1918 als generalmajor a. D. in Burg bei Magdeburg. Wenn ich das handgeschriebene richtig interpretiere, hat sie später einen Toni Pasike, geb. 13.6.187...
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Ahnen Meisdorf - Banse

aus einer  Mail:

"Hallo Herr Dargel,

über meinen Mann bin ich mit den Wendenburgs verwandt. Habe in der Regionalforschung Sachsen gelesen, daß Sie die Meisdorf-Daten ab 1800 veröffentlicht haben. Ich suche aber in Zeiten davor. Über einen Großonkel meines Mannes bin an -leider unbestätigte- Daten gekommen. Ich hoffte über die Chronik Meisdorf an weitere Daten heran zu kommen. Dies war jedoch nicht so. Lt. den mir vorliegenden Unterlagen stirbt Joachim Banse 1593, lt. Chronik heiratet er in dem Jahr Dorothea Wendenburg; bei Ihnen ist er vor 1536 geboren und in den mir vorliegenden Unterlagen etwa 1520/25. Er hatte mehrere Kinder, nicht nur Maria, sondern u.a. auch Joachim * etwa 1560,+1614, seit 1586 Müller in Meisdorf, Tobias (folgende Daten von den Mormonen) * 1558 in Meisdorf, + 09.01.1586 Quedlinburg, sowie Elias. Ich suche nun nach Bestätigung der mir vorliegenden Unterlagen, da der Großonkel einräumt, daß die Originalunterlagen in den Kriegswirren verloren gingen und die Daten möglicherweise aus dem Gedächt nis rekonstruiert wurden. Wo werden die Kirchbücher von Meisdorf aufbewahrt oder haben die Herren, die die Daten ab 1800 sammelten die Möglichkeit an weiter zurückliegende Daten zu kommen? (...) Auf Ihre Antwort freute ich mich bereits jetzt. (...) Vielen Dank"

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0

Rudolph Wendenburg

Sehr geehrter Herr Dargel, vielen Dank für Ihre freundliche E-Mail. Die Welt ist wohl wirklich unendlich klein und Zufälle gibt es keine -- in den letzten Wochen habe ich vermehrt darüber nachgedacht, dass ich meinen Stammbaum väterlicherseits (Wendenburg) doch genauer nachforschen möchte; alle Informationen, die mir vorliegen, reichen leider nur b...
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
Neueste Kommentare
ein passender "Rudolph" oder "Rudolf" findet sich leider nicht. Hier sind meine: Suchergebnis... Weiterlesen
Sonntag, 07. Oktober 2007 09:37

Otto Georg Wendenburg ​

Sehr geeehrter Herr Dargel,vielen Dank für die schnelle Antwort. Mein Name ist (...), ich bin mit (...) verheiratet, der die Anfrage an Sie geschrieben hat. Mir geht es um folgende Frage: Mein Großvater wurde 1910 unehehlich in Breslau geboren. Auf der Heiratsurkunde mir meiner Großmutter sind hinsichtlich seines Vaters keine Eintragungen gemacht. ...
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Gneisenau, v. Asseburg, Wendenburg

(...) verwies in einer Arbeit "Zum 200.Geburtstag von Generalfeldmarschall ... Gneisenau" auf die verwandten v.Wendenburg und v.Asseburg. Genaueres ist uns nicht erhalten. Wir wären interessiert, über die Berührungen genaueres zu hören.
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen

Wendenburg aus Meisdorf

aus einem Forenbeitrag::

"...auch ich habe Wendenburg als Vorfahren :

Karl Friedrich W. * 28.10.1719 Meisdorf + 28.7.1787 Meisdorf,

Sohn : Johann Friedrich W. * 2.7.1753 Meisdorf, +5.2.1827 Meisdorf,

Sohn: Karl friedrich W. *25.11.1787 Meisdorf, + 23.4.1866 Meisdorf,

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
Neueste Kommentare
Marko Dargel
Karl Friedrich W. * 28.10.1719 Meisdorf + 28.7.1787 Meisdorf - bei mir: Carl Friedrich W. * 28.10.1719 Meisdorf + 28.11.1787 Meisd... Weiterlesen
Sonntag, 15. Juli 2007 17:28

Kirchenbuch Meisdorf (ev)

Ich bin froh, hier Auszüge aus dem Kirchenbuch Meisdorf als Dokument veröffentlichen zu können, die ich nicht vollständig in meine Genealogie übernehmen konnte. In diesem 75-seitigen Dokument finden sich Auszüge aus dem Geburts-, Tauf-, Heirats- und Sterberegister der Kirchgemeinde Meisdorf zwischen 1808 und 1848. Sie enthalten eine Vielzahl von Namensvorkommen aus Meisdorf und Umgebung.

Die Auszüge wurden von Dr. Rotger Michael Snethlage bearbeitet und von ihm freundlicherweise hier zur Publikation freigegeben.

Danke auch an Willi Beutler, der aktiv mitgewirkt hat.

 

 

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0

historische Dokumente

Die Wendenburg-Genealogie wurde ursprünglich auf der Stammliste von Fritz Hummel basierend erstellt - im Grunde handelt es sich um eine Digitalisierung jener 1934 erstellten Stammlise. Inzwischen wurde aber eine Vielzahl der Einträge korrigiert und ergänzt. Viele genealogischen Daten wurden über die Hummelsche Stammliste hinausgehend ergänzt.

Begleitend zu Hummelschen Stammliene exitieren jedoch Begleit-Dokumente, die ich hier bereitstellte.

Anschreiben von Herrmann Wendenburg, Gutsbesitzer aus Naundorf (bei Beesenstedt) an die Familie, in dem er die Hummelsche Stammliste avisiert (1934)Vorwort von Fritz Hummel zur Stammliste (1934) - auch in Frakturhandschriftliche Notiz eines unbekannten Autors, in der die familiäre Nähe zu Martin Luther und Erasmus von Rotterdam behauptet wird
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zum Seitenanfang