Erbenaufruf

Aus dem Bundesanzeiger vom 15.10.08

 Notariat Meersburg

– Nachlassgericht –

Öffentliche Aufforderung

II NG 94/06

 Am 16.7./18.7.2006 verstarb Gerhard Janowski, geb. am 15.8.1937 in Allenstein, zuletzt wohnhaft in Markdorf, Ahauser Straße 5. Als gesetzliche Erben zu œ des Nachlasses kommen die Verwandten des Erblassers mütterlicherseits in Betracht.  Die Mutter hieß Emilie Janowski geb. Dargel, geb. 11.7.1903 in Prohlen. Als mögliche gesetzliche Erben kämen, soweit noch nicht bekannt, weitere Geschwister bzw. Geschwisterkinder der Emilie Janowski, u.a. der Bruder Paul Dargel und die Schwester Luzia Dargel, in Betracht.  Die in Frage kommenden gesetzlichen Erben wollen sich unter genauer Darlegung des Verwandtschaftsverhältnisses binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung beim Notariat Meersburg melden, andernfalls ein Erbschein ohne Aufführung ihrer Erbrechte erteilt wird.  

Der anteilige Nachlass beträgt ca. 10.000,– EUR.

 Meersburg, den 8. 10. 2008

Bewerte diesen Beitrag:
0
Dargel in Landsberg/Warthe 1911
Wendenburg in Neuplatendorf
 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 votes
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
Zum Seitenanfang